Kuroko no Basuke RPG
Benutze die Navigation um weitere Dinge in denn Guide's zu erfahren,oder siehe dir an welche Stopps es im Moment gibt.
Briefkasten
» Spieler 09
» Coach 02
» Zivilisten 00
» Gesamt 11

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Spam #1
Sa Feb 18, 2017 9:11 pm von Tetsuya Kuroko

» Engelskuss
Do Mai 05, 2016 12:46 pm von Gast

» Kaffee oder Tee?!
So Apr 03, 2016 6:47 pm von Teppei Kiyoshi

» Der Charakter über mir..
So Apr 03, 2016 6:46 pm von Teppei Kiyoshi

» Neues Tagesblatt [Senshi Akademie]
Do März 31, 2016 10:54 am von Gast

» Save me...
Mi März 30, 2016 11:16 am von Teppei Kiyoshi

» Frohe Ostern!
So März 27, 2016 12:41 pm von Gast

» [Anfrage] 5ive Digits
Mo Feb 29, 2016 8:09 pm von Gast

» Noch aktiv ? :)
Di Feb 23, 2016 9:11 pm von Gast


Austausch | 
 

 Einkaufszentrum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 06.07.14

BeitragThema: Einkaufszentrum   So Sep 14, 2014 11:17 am


Das Einkaufszentrum liegt in mitten der Stadt und ist alles andere als klein. Egal was man kaufen möchte, hier findet man es. Es gibt Kleider Abteilungen, Sportabteilungen, Elektronik und vieles mehr. Schaut rein und kauft was euer Herz begehrt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://knb-rpg.forumieren.com
Anthony Wall

SPIELER


Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 03.10.14

Akte
Schule: Rikkai High
Position: Point Guard (#9)
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Mi Feb 11, 2015 10:50 pm

CF: Neueinstieg (Tokio Park)

Nun war es schon nicht mehr Anthonys erster Tag in seiner neuen Heimat Tokio und trotzdem fand er sich immer noch nicht wirklich zurecht. Recht planlos, war er durch die Stadt spaziert und hierbei auch Unmengen an Menschen begegnet. Es schien so, als wären die Straßen Tokios immer belebt. Die Häuser waren groß, die Umgebung laut und die Straßen und Fußwege waren voll. Trotzdem war Anthony das alles keinesfalls unangenehm. Vielmehr war er freudig dabei, die ganzen neuen Eindrücke zu verarbeiten. So ließ er sich mehr oder weniger einfach treiben und lief immer in die Richtung, in der es etwas Neues zu entdecken gab. Er trug eine dunkelblaue Jeans, ein dunkelgrünes Kapuzensweatshirt, auf dem auf der Brust in Schwarz die Nummer 23 aufgedruckt worden war und schwarze Sportschuhe. So kam der junge Schüler irgendwann zu einem beeindruckend großen Kaufhaus. In diesem Center musste es unzählige Geschäfte geben. Nach kurzem Überlegen beschloss der dunkelhaarige Junge das Einkaufszentrum zu besuchen. Vielleicht gab es ja auch ein gutes Sportgeschäft? Und auch Essen sollte er dort finden können. Dessen war Anthony sich sicher.


So setzte er sein Vorhaben also in die Tat um. Im Gebäude angekommen, sah er sich die einzelnen Produkte, welche im Schaufenster angepriesen wurden, interessiert an. Irgendwann kam Anthony ein zweifelnder Gedanke. Er war bisher relativ ziellos durch die Stadt geschlendert und hatte nur durch Zufall dieses Kaufhaus entdeckt. Doch wie würde er den Weg zurück nach Hause finden? Bisher hatte er sich diese Frage nicht gestellt, was sich nun als äußerst unvorteilhaft herausstellen können würde. Denn ansonsten hätte er sich den Weg vielleicht besser gemerkt. Glücklicherweise hatte der Junge sich seine eigene Adresse ins Handy aufgeschrieben, so dass er zur Not jemanden fragen würde. Jetzt schob er diesen Gedanken erst einmal beiseite und widmete sich weiterhin den verschiedenen Geschäften zu. Schließlich fand er dann auch einen großen Laden, welcher Sportartikel verkaufte. Sofort betrat der Junge das Geschäft, welches eine große Auswahl an Produkten anbot: Schuhe, Bälle, Trikots, Trainingsanzüge und vieles mehr wurden hier verkauft. Sogleich ging Anthony zu den Basketballschuhen. Es war nicht so, dass er wirklich welche kaufen wollte, denn immerhin hatte er sich gerade ein neues Paar im Internet bestellt, doch trotzdem sah er sich gerne die verschiedenen Modelle an. Seine kleine Schwester machte sich deshalb auch oft über ihn lustig, da sie der Meinung waren, dass eigentlich nur Frauen so verrückt nach Schuhen sein sollten. Im Normalfall interessierten ihn solche Dinge auch nicht, doch wenn es um Basketball ging, war das natürlich eine ganz andere Sache. So nahm sich Anthony den neuen Schuh von Kobe Bryant und begutachtete diesen. Wie seine eigenen Schuhe, umfassten auch diese nicht die Knöchel und waren damit viel tiefer, als es für andere Basketballschuhe typisch war. Zwar benachteiligte das die Stabilität, doch dafür förderte es die Beweglichkeit. Der Schuh war also wie gemacht für einen Guard. So verging die Zeit also, ohne dass Anthony dies wirklich bemerkte…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen




Anmeldedatum : 01.01.70

Akte
Schule: Ryusei High
Position: Shooting Guard

BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Do Feb 12, 2015 2:30 pm

cf - Mori Shiti (Neueinstieg)

Mädchen / Junge

Mitlerweile fühlte sich Azura wieder richtig wohl in Japan. Amerika vermisste sie zwar immer noch ein wenig, weil sie dort wirklich lange gelebt hatte nun, aber sie wollte ja selbst wieder in ihre Heimat. Aus diesem Grund war sie auch sehr glücklich damit. Ihre eigene Wohnung hatte sie nun auch endlich fertig eingerichtet und aufgeräumt, wobei ihr Bruder ihr sehr hilfreich war. Nachdem das alles erledigt war, wollte sie einen kleinen Einkaufsbummel starten, obwohl sie gar nicht so das typische Mädchen war, welches gerne einkaufte oder dergleichen. Sie dachte allerdings auch eher an ein paar Sportklamotten und dergleichen, immerhin wollte sie sich im Basketballteam ihrer Schule engagieren und aus diesem Grund brauchte sie auch noch ein paar Sachen. Vor allem, da sie auch nicht all ihre Sachen aus Amerika hatte mitnehmen können. Und da sich Azura am Liebsten sportlich anzog und eher ungerne wirklich weiblich, brauchte sie sowieso mehr Sportsachen als einige andere. Im Moment trug sie auch wieder ein T-Shirt, ihre Sportjacke und eine bequeme Hose. Sie hatte aber auch nicht vor feiern zu gehen oder irgendwen zu beeindrucken, also konnte sie ihrer bequemen Kleidung treu bleiben.

Seufzend lief Azura nun in ein Sportgeschäft hinein und schaute sich nachdenklich um. Sie wusste hier nicht so genau, wo was ist, aber sie konnte sich immer noch ein wenig umschauen, dann fand sie vermutlich schon alles. Während sie sich umschaute und dabei durch das Geschäft lief summte sie ein wenig vor sich her. Irgendwie hatte sie sehr gute Laune, denn alles schien so so funktionieren, wie sie das wollte. Bei den Sportschuhen blieb sie dann stehen, da sie unterwegs schon zwei T-Shirt über ihren Arm gelegt hatte, die sie gerne mitnehmen wollte. Ihre Größe kannte sie immerhin auswendig. Schuhe fehlten ihr allerdings noch, denn ihre Alten gaben nun doch langsam ihren Geist auf. "Viel zu viele", nuschelte sie leise vor sich her und betrachtete sie Auswahl an Schuhen ganz genau. Am Liebsten hätte sie wieder Ähnliche wie ihre Alten, aber die konnte sie im Moment nicht finden. Eigentlich ging es wohl auch nur darum, dass sie richtig saßen und dergleichen... Kurz blickte sie zu dem Jungen, der auch vor den Schuhen stand, allerdings sah er nicht so aus, als wolle er sich welche mitnehmen. Vielleicht hatte er ja auch schon welche. Fast war Azura schon neidisch, denn sie musste erstmal noch die passenden finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anthony Wall

SPIELER


Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 03.10.14

Akte
Schule: Rikkai High
Position: Point Guard (#9)
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Mo Feb 23, 2015 9:21 pm

Anthony ging einmal mehr völlig in seinem Hobby auf. Und so kam es, dass der Junge gar nicht bemerkte, wie ein Mädchen in den Gang kam und sich ebenfalls Sportschuhe ansah, während er noch selbst einen Basketballschuh in den Händen hielt. Anthony nahm sich fest vor, später einen ganzen Haufen von Basketballschuhen zu kaufen, sobald er endlich in der NBA spielen würde. Das war zumindest sein Ziel. Dass dies sehr schwer werden würde wusste der Schüler natürlich, trotzdem träumte er gerne von dieser rosigen Zukunft. "Viel zu viele“ Fast ein wenig erschrocken wandte Anthony sich um. Erst jetzt bemerkte er, dass er gar nicht mehr alleine hier stand. Da stand ein sportlich aussehendes Mädchen, mit rosafarbenden Haar und strahlend blauen Augen. Wahrscheinlich interessierte sie sich auch für Basketball. Ansonsten würde sie wohl kaum in dieser Abteilung stehen. Anthony überlegte, ob er das Mädchen ansprechen sollte. Vielleicht würden sie sich ja gut verstehen? Und außerdem kannte Anthony im Grunde ja noch niemanden in der Stadt. Aber ein wenig war er sich auch unsicher. Vielleicht wollte sie auch nicht gestört werden? Der dunkelhaarige Junge wollte die Fremde auf keinen Fall belästigen. Nach langem Überlegen wagte er dann aber doch einen Versuch. Irgendwann musste er ja mal neue Leute kennen lernen. Und vielleicht ging das Mädchen ja sogar auf seine Schule?

„Hey, suchst du gerade neue Basketballschuhe? Oder guckst du dich einfach nur so um?“ Anthony fragte sich, ob man seinen Akzent stark heraushörte. Zwar hatte er in Compton bereits japanisch gelernt, doch Akzentfrei sprach er wohl bei weitem nicht. Zumindest war das seine Ansicht der Dinge. Doch bestimmt würde sich dies mit der Zeit ändern, wenn er nur lange genug in Japan leben würde und sich täglich auf Japanisch unterhalten würde. So war er einmal mehr gespannt darauf zu erfahren, wie seine Zukunft hier aussehen würde…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen




Anmeldedatum : 01.01.70

Akte
Schule: Ryusei High
Position: Shooting Guard

BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Mo Feb 23, 2015 10:10 pm

Mädchen / Junge

Geplant hatte Azura nun wirklich nicht, dass sie den Jungen neben sich aus seinen Gedanken reißt oder erschreckt. Eigentlich war sie einfach nur selbst so in Gedanken versunken, weil sie einfach schon ne ganze Weile keine neuen Sportschuhe brauchte und sie ihre eigentlich gerne behalten würde und jetzt mussten eben doch neue her. Da konnte sie sich einfach nicht entscheiden, immerhin mussten sie gut sitzen, ihr gefallen und möglichst auch lange halten. In dieser einen Hinsicht war sie dann doch mal wie ein Mädchen, wenn sie es schon sonst fast nie war. Klamotten für Basketball mussten einfach immer vernünftig sein und da brauchte sie hin und wieder dann doch ewig, bis sie sich enschieden hatte.
Seufzend richtete sich Azura nun wieder ganz auf, damit sie die Auswahl von oben betrachten konnte, auch wenn sie nicht glaubte so schneller was zu finden. Sie war ja schon glücklich die zwei T-Shirt, die sie sich auf den Arm gelegt hatte, gefunden zu haben. Eigentlich müsste sie sich nur noch für Schuhe entscheiden, dann könnte sie auch schon wieder gehen, aber nein, irgendwas musste einem ja immer im Weg sein.
Als der Junge sie dann ansprach, riss er sie zum Glück erstmal aus ihren Gedanken und natürlich wandte sich Azura gleich zur Seite um, damit sie den Junge ansehen konnte... Na gut, sie musste auch nach oben schauen, denn er war eindeutig größer als sie. Das war Azura aber mitlerweile gewohnt, denn die meisten Jungs waren größer als sie, dadurch wurde sie häufig genug schon unterschätzt, aber das sollte man lieber nicht. Merkten die Leute hinterher dann auch. "Hey. Ja, ich brauch dringend mal Neue, aber ich kann mich irgendwie nicht entscheiden. Und du? Siehst du dich nur um?", fragte Azura munter. Sie fand schon, dass man einen kleinen Akzent bei ihm heraushören konnte, aber irgendwie fühlte sie sich bei diesem Akzent doch recht wohl. Immerhin war sie nun auch einige Zeit in Amerika gewesen und von daher kannte sie den amerikanischen Akzent, wenn jemand japanisch sprach. Sie selbst war auch noch nicht wieder vollkommen in ihrer Heimatsprache drin, aber das würde sicherlich nicht mehr lange dauern. Zumindest hatte sie jetzt schonmal wieder jemanden kennengelernt und das war doch ein guter Anfang, dafür dass sie noch nicht so lange wieder in ihrer Heimat war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anthony Wall

SPIELER


Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 03.10.14

Akte
Schule: Rikkai High
Position: Point Guard (#9)
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Di März 03, 2015 10:59 pm

Als das Mädchen mit dem pinkfarbenen Haar sich zu ihm umwandte, musste sie zunächst einmal zu ihm aufblicken, denn Anthony war ein ganzes Stück größer als sie. Das war der junge gewohnt, denn besonders hier in Japan war eigentlich fast jeder kleiner als er selbst. Wenn er an sein altes Team in Amerika zurückdachte, musste er schmunzeln. Dort war er der kleinste unter den fünf Startern gewesen, was nicht ungewöhnlich war, da er die Position des Aufbauspielers übernahm. Als das Mädchen ihm antwortete, war Anthony erleichtert. Es schien so, als wäre sie nicht verärgert darüber, dass er sie angesprochen hatte. Zumindest war kein Unmut in ihrer Tonlage und Wortwahl zu hören. „Ich tu mich auch immer schwer mit der richtigen Auswahl meiner Schuhe. Das ist schon fast eine richtige Wissenschaft.“ Nach einer kurzen Pause beantwortete der Junge die Frage: „Ja eigentlich schon. Also ich bin zum ersten Mal hier im Einkaufszentrum und da habe ich diesen Sportladen hier entdeckt. Hier gibt es wirklich eine große Auswahl…“ Anthony glaubte, dass er die richtige Person angesprochen hatte. Jemand der sich so viele Gedanken bei der Auswahl seiner Basketballschuhe machte, spielte wahrscheinlich ziemlich oft und gerne. Bestimmt würden sie sich also gut verstehen. Vielleicht besuchte das Mädchen sogar dieselbe Schule wie er selbst? Dies wäre natürlich ein großer Zufall, aber fragen würde ihm wohl nicht schaden. Zuvor stellte er sich aber erst einmal vor. Schließlich wollte er auch wissen, wen er da vor sich hatte: „Ich bin Anthony Wall. Darf ich fragen wie du heißt?“ Erst jetzt stellte er seine eigentlich Frage: „Sag mal, ich bin neu hier und werde bald die Rikkai High besuchen. Gehst du zufällig auch auf dieselbe Schule? Ich kenne hier in Tokio nämlich noch niemanden, deshalb frag‘ ich.“ Der dunkelhaarige Schüler war gespannt darauf, ihre Antwort zu hören. Aber selbst wenn sie selbst nicht auf dieselbe Schule ging, würde sie ihm etwas über die Rikkai High erzählen können.


Während Anthony seine Gesprächspartnerin ansah, fiel diesem auf, dass ihm irgendwas an der Aussprache des Mädchens bekannt vorkam. Doch konnte er diese Vertrautheit nicht genau benennen. Möglicherweise bildete er sich dies aber auch nur ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen




Anmeldedatum : 01.01.70

Akte
Schule: Ryusei High
Position: Shooting Guard

BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Mi März 04, 2015 2:15 pm

Mädchen / Junge

Für Azura war es vollkommen normal zu anderen Personen aufsehen zu müssen. Als Mädchen und gebürtige Japanerin war sie schließlich nicht besonders groß, aber da machte sie sich keinen Kopf drum. Es gab sicherlich auch genug Menschen, die kleiner waren als sie... auch wenn die Wenigsten davon Basketball spielten. Auf dem Feld war sie dann doch meistens die Kleinste.
"Allerdings", stimmte sie ihm zu. "Aber sie müssen ja auch richtig sitzen und alles", fügte sie schließlich noch hinzu und seufzte leicht. Sie war sehr froh, wen sie endlich neue Schuhe gefunden hätte und wenn diese dann auch lang genug hielten. Denn dann müsste sie sich eine ganze Weile erstmal keine Gedanken darum machen sich neue zu besorgen. Und das war jedes Mal dasselbe Drama! "Ah verstehe. Dieser Sportladen ist meiner Meinung nach einer der Besten in der Nähe." So fand Azura zumindest. Es gab sicherlich auch noch andere Gute, aber hier fand sie eigentlich immer etwas Passendes. Damals, als sie noch jünger war, wie auch heute... Naja, jedenfalls hoffte sie heute etwas zu finden. Wobei sie ja bereits ein paar T-Shirts gefunden hatte.
"Ohh", entfuhr es Azura kurz, als er sich vorstellte und dann nach ihrem Namen fragte. Das wäre ihr doch beinahe entgangen... Allerdings kam ihr auch ziemlich schnell der Gedanke, dass es schwierig wird sich ehrlich vorzustellen. Wenn sie hinterher auf die gleiche Schule gingen, würde er sie da doch sehen wollen! Und da er Basketball wohl auch mochte, wenn er sich schon die Schuhe ansah war die Wahrscheinlichkeit groß, dass er ins Basketballteam gehen würde. Aber gut, da hätte sie vorher dran denken sollen. Das nächste Mal müsste sie eben erst nachdenken und dann aus dem Haus gehen. "Freut mich Anthony, ich bin Azura Nakû." Das könnte sie irgendwann in eine schwierige Situation bringen, aber solange sie nicht auf dieselbe Schule gingen, vielleicht auch nicht.  "Die Rikkai High? Nein, tut mir Leid, da muss ich dich enttäuschen. Ich gehe ab diesem Jahr auf die Ryusei High. Sag maal... kann es sein, dass du aus Amerika kommst oder da mal gelebt hast?", fragte Azura dann gleich auch etwas, nachdem sie seine Frage beantwortet hatte. Sein Akzent kam ihr einfach so bekannt vor und auch wenn er nicht so herausstach, fiel er Azura eben schon auf. Dafür war sie eben schon lang genug in Amerika gewesen. Während sie ein bisschen vor sich hingrübelte und mit ihm sprach, wählte sie nun auch ein Paar Schuhe aus, um diese mal anzuprobieren. Vom Aussehen her gefielen sie ihr. Sie waren weiß-rot und würden somit sogar zu ihrem zukünftigen Trikot passen. Nachdem sie diese anprobiert hatte, war sie sogar sehr zufrieden damit. Sie saßen sehr gut und so entschied sie sich, diese auch zu kaufen. Hatte auch lange genug gedauert sich welche auszusuchen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anthony Wall

SPIELER


Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 03.10.14

Akte
Schule: Rikkai High
Position: Point Guard (#9)
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Sa März 21, 2015 10:15 pm

Anthony erkannte sofort, dass er eine gleichgesinnte gefunden hatte. Jemand der, wie auch er selbst, so viel Wert auf die passenden Basketballschuhe legte, spielte wahrscheinlich nicht selten und wusste, was man alles bei der Wahl des Schuhwerks beachten sollte. „Ah, dann habe ich ja schon ein passendes Sportgeschäft für die Zukunft gefunden. Was für ein Zufall, dass ich sofort einen guten Laden gefunden habe.“ Anthony sah sich um und war wirklich aufgrund der riesigen Auswahl beeindruckt. Hier gab es nicht nur Basketballzubehör, sondern auch Sportarten wie Baseball, Fußball, Tennis und viele andere waren ordentlich vertreten. Und auch das Mädchen hatte anscheinend schon einige passende Shirts gefunden.

Nachdem Anthony sich vorgestellt hatte, tat es ihm seine Gesprächspartnerin gleich. Ihr Name lautete Azura Nakû. Der dunkelhaarige Junge fand den Namen wirklich schön, auch wenn dieser ihm unbekannt war. Als Azura weitersprach, war Anthony jedoch schon ein wenig enttäuscht. Sie würden also nicht auf dieselbe Schule gehen. Im Grunde musste der Amerikaner sich aber auch eingestehen, dass es wohl sehr unwahrscheinlich war, in dieser riesigen Stadt sofort einen zukünftigen Mitschüler zu treffen. Als sie auf seine Heimat zu sprechen kam, hellte sich seine Miene dafür sofort auf. Sie hatte also erkannt, dass er nicht von hier stammte: „Stimmt, da hast du recht. Ich bin erst neu nach Japan gezogen. Bis vor kurzem lebte ich in Amerika. Genauer gesagt komme ich aus Compton in Kalifornien. Woran hast du das erkannt? Also meine Aussprache ist wohl nicht die beste, aber genau Amerika?“ Vielleicht hatte Azura ja auch Zeit in Amerika verbracht. Oder sie hatte sich einfach nur viel mit der englischen Sprache beschäftigt, so dass sie die einzelnen Akzente einfach den Nationen zuordnen konnte. Während die beiden Sportler miteinander sprachen, hatte Azura wohl auch schon ein passendes paar Schuhe gefunden. Nachdem diese ihr optisch gefallen hatten, schienen diese Schuhe auch gut zu passen. Zumindest wirkte das Mädchen nach der Anprobe sehr zufrieden mit ihrer Wahl. Dann befragte der Junge sie nach den verschiedenen Schulen: „Sag mal, weißt du etwas über die Rikkai und Ryusei? Ich habe gehört, die Rikkai High war bis vor kurzem eine reine Mädchenschule, stimmt das?“ Wenn dies der Wahrheit entsprechen würde, dann würde sich bestimmt zunächst erst einmal ein Basketballteam finden lassen müssen. Anthony hoffte, dass sich hierbei keine allzu großen Probleme einstellen würden. Doch vielleicht mochten seine Mitschüler nicht einmal diesen Sport? Das würde natürlich ein Problem werden. Naja, sofern er nichts Genaueres wusste, sollte er auch nicht unbedingt vom Schlimmsten ausgehen. Später konnte er sich immer noch beschweren, sollte dieser Fall eintreten…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen




Anmeldedatum : 01.01.70

Akte
Schule: Ryusei High
Position: Shooting Guard

BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   So März 22, 2015 11:55 am

Mädchen / Junge

Azura musste einfach ein wenig schmunzeln als er meinte, dass er dann wohl schon ein Sportgeschäft für die Zukunft gefunden hatte. Manchmal musste man eben einfach Glück haben und wenn dies tatsächlich der erste Laden war, den er betreten hatte, dann hatte er wirklich viel Glück. Vielleicht war es Geschmackssache, aber Azura fand diesen Laden am Besten, von allen in der Nähe. Und viel weiter wegfahren konnte sie sich nicht ständig leisten. "Auf jeden Fall. Ich glaube alles Geld für Sportsachen hab ich hier ausgegeben", gab Azura belustigt von sich. Sie war aber auch sehr froh darüber, dass es diesen Laden noch gab. Immerhin war sie jetzt 7 Jahre in Amerika gewesen. Der Laden hätte auch umziehen oder gar schließen können! Wobei... das glaubte sie nicht. Es gab doch ziemlich viele Kunden, eben weil der Laden für verschiedene Sportarten ausgerüstet war. Aber wissen konnte man ja bekanntlich nie was passiert.
Im Gegensatz zu Anthony war Azura ein wenig erleichtert, dass sie nicht auf die gleiche Schule gingen. Natürlich fand sie ihn sympathisch, das wäre nicht das Problem gewesen. Aber immerhin hatte sie sich mit ihrem Namen vorgestellt und er hätte sie als Mädchen definitiv im Gedächtnis. Wenn sie aber an verschiedenen Schulen waren und sich vielleicht irgendwann auf dem Basketballfeld wieder trafen, dann würde er vermutlich nicht sofort darauf kommen, dass er gegen das Mädchen spielt, welches er hier kennengelernt hat. Zumindest solange nicht, wie ihre Kameraden sie nicht beim Vor- und Nachnamen nannten. Das war alles schon komplizierter, als sie gedacht hatte... aber was tat man nicht alles dafür um Basketball zu spielen.
"Kalifornien also. Da soll es sehr schön sein, meinte mein Vater. Deine Aussprache ist gar nicht so schlecht, aber ich habe die letzten 7 Jahre in Amerika gelebt, von daher erkenne ich das wohl ziemlich schnell. Ich bin auch erst vor kurzem wieder heimgekehrt. Wie kommt es, dass du nach Japan ziehst?... Gezogen bist", korrigierte sie sich zum Ende und schaute ihn neugierig an. Sie hatte ihre Gründe damals nach Amerika gezogen zu sein... und sie war mehr als froh wieder zu Hause zu sein. Entsprechend neugierig war sie aber auch, warum er seine Heimat verließ um in Japan zu leben.
"Das stimmt. Seit 2 Jahren sind auch Jungen an der Schule erlaubt. Entsprechend gibt es auch noch nicht so viele Clubs für Jungs, oder die bauen sich gerade erst auf. Du musst ja ziemlich gute Noten vorweisen können, wenn du auf die Schule gehst", gab Azura schmunnzelnd von sich. Sie hatte gehört, dass man dort großen Wert auf Bildung legte, so ne richtige Eliteschule für sowas. Azuras Noten waren auch nicht übel, aber sie hatte sich lieber für das Sportinternat gemeldet. "Die Ryusei High hingegen ist eine gemischte Schule, schon immer gewesen und ein sehr bekanntes Sportinternat. Ich denke deswegen hab ich die Schule auch gewählt... Die Chancen stehen da recht gut in seiner Sportart aufsteigen zu können." Jedenfalls hoffte sie das... Die Unterstützung der Schule war ja schön und gut, aber man musste eben auch selbst genug Talent mitbringen, obwohl das ja eigentlich nicht das Problem sein sollte. "Mmh, ich hab alles... hast du vielleicht Lust was essen zu gehen?", fragte Azura lächelnd und machte sich mit ihren Sachen schonmal auf den Weg zur Kasse. Sie war mit dem Einkaufen fertig - gott sei dank - und er hatte sich ja scheinbar nur umgeschaut. Von daher lagen die Chancen gut, dass er Zeit hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   

Nach oben Nach unten
 

Einkaufszentrum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kuroko no Basuke RPG ::  :: TOKIO-