Kuroko no Basuke RPG
Benutze die Navigation um weitere Dinge in denn Guide's zu erfahren,oder siehe dir an welche Stopps es im Moment gibt.
Briefkasten
» Spieler 09
» Coach 02
» Zivilisten 00
» Gesamt 11

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Spam #1
Do Sep 29, 2016 9:24 am von Hyuna Kamiki

» Engelskuss
Do Mai 05, 2016 12:46 pm von Gast

» Kaffee oder Tee?!
So Apr 03, 2016 6:47 pm von Teppei Kiyoshi

» Der Charakter über mir..
So Apr 03, 2016 6:46 pm von Teppei Kiyoshi

» Neues Tagesblatt [Senshi Akademie]
Do März 31, 2016 10:54 am von Gast

» Save me...
Mi März 30, 2016 11:16 am von Teppei Kiyoshi

» Frohe Ostern!
So März 27, 2016 12:41 pm von Gast

» [Anfrage] 5ive Digits
Mo Feb 29, 2016 8:09 pm von Gast

» Noch aktiv ? :)
Di Feb 23, 2016 9:11 pm von Gast


Austausch | 
 

 Strand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 06.07.14

BeitragThema: Strand   So Sep 14, 2014 10:27 am


Der Strand von Japan sollte jedem bekannt sein der schon einmal Urlaub hier machte oder ein Sondertraining absolvieren wollte. Wunderschön, mit vielen Sport und Freizeitmöglichkeiten, Bars und vielem vielem mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://knb-rpg.forumieren.com




Anmeldedatum : 01.01.70

Akte
Schule: Ryusei High
Position: Shooting Guard

BeitragThema: Re: Strand   Di Mai 05, 2015 2:34 pm

Zeitsprung

Da momentan gutes Wetter herrscht, hatte sich Azura dazu entschieden sich zum Strand zu begeben. Auch ihre Kleidung hatte sie entsprechend angepasst, so lief sie in einer kurzen Hose und mit einem Top bekleidet herum. Wie man es meist von ihr gewohnt war, hatte sie allerdings nicht vor schwimmen zu gehen, sondern Basketball zu spielen. Und genau das tat sie nun auch. Sie stand auf dem Sand und warf auf einen Korb, welcher vor längerer Zeit mal hier angebracht worden war. Da sie ein Basketballfeld schon auswendig kannte, stand sie knapp einen Meter hinter der "Dreierlinie", welche man sich hier einfach denken musste und warf immer wieder auf den Korb, wobei der Ball immer glatt rein ging. Sie hatte sich heute den Strand ausgesucht, weil es hier schwerer für sie ist zu spielen. Immerhin hat man im Sand weniger Halt und es ist dadurch schwieriger richtig zu werfen. Da Schuhe hier nicht von Vorteil sind hatte Azura diese ausgezogen und beiseite gelegt. Zu ihrem Rucksack, da sie auch eine Kleinigkeit zu Essen und zu Trinken mitgenommen hatte. Sie hatte Zeit, also wollte sie diese auch gut ausnutzen, um zu trainieren. Das Einzige was sie ziemlich nervte war, dass sie immer wieder nach vorne laufen musste, um den Ball wiederzuholen. Immerhin prallte der Ball im Sand nicht ab und sprang zurück, sondern versank darin einfach, bis Azura ihn wieder aufhob. Das kostete sie ein wenig Zeit, aber damit konnte sie leben. Immerhin störte sie zum Glück niemand bei ihrem Training und so konnte sie immer weiter machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Satsuki Momoi

COACH


Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 13.08.14

Akte
Schule: Tōō Academy
Position: Auf der Bank ;)
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Strand   Mi Mai 06, 2015 9:17 pm

Nach genau drei Tage Bett ruhe durfte sie endlich wieder ihre Aufgaben wieder war nehmen. Zusammen mit ihrem Lehrer überlegte sie, am Montagmorgen wie ihre Überlegung in die Tat umzusetzen. Nach einer verpasten Stunde Mathe beschlossen sie ihre Idee mit einem Handschlag und das versprechen, das er eine Erlaubnis vom Schuldirektor besorgen würde. Am Nachtmittag, bevor das Training beginnt und nachdem sie es geschafft ­Aomine auch in die Turnhalle zu befördern, fing sie an dem Team zu erzählen, das sie am Wochenende gemeinsam an den Strand in der Umgebung fahren werden.Die Jungs waren nicht grade begeistert von der Sache „ ach ja auch du kommst mit ­Aomine „ sagte mit Beiner befehlende Stimme. Nachdem alles geklärt war, konnte das Training ungestört weitergehen. Am Freitagmorgen trafen sich alle vor der Schule, nur eine einzige Person kam natürlich zu spät, es dauerte ungefähr 15 Minuten bis auch der Letzte, den Weg zu der Gruppe gefunden hat.Nach einer kräftigen Standpauke machte sie sich auf den Weg zum Hotel, was glücklicherweise direkt beim Strand lag.Momoi begann sofort, die Jungs in die Mangel zu nehmen.Es vergingen insgesamt 3 Stunden, bis sie den Jungs zum Mittagessen schickte, sie selbst ging ins Zimmer zog sich ein Bikini Oberteil an, einen luftigen Rock der bis zu ihren Knien, ihr Haar band sie mit einem Haarband zu einem einfachen Pferdeschwanz zusammen und machte sich auf zum Strand.“ Was für ein schöner Tag „ mit einen lächeln im Gesicht geniest sie die strahlende Sonne. Von weiten erblickte sie eine Person, die im Strandfeld ein paar Würfe vom Dreier übt „ keine schlechte Haltung „ murmelte sie leise vor sich hin und machte sich auf den Weg dort hin. Obwohl sie nicht so leise an ihr Ran schleichen wollte, stand sie auf ein Mal hinter ihr „ du hast eine sehr schöne Haltung, wenn du wirfst „ lächelte sie und legte ihre Hände hinter ihren Rücken.

_________________
"Reden","wenn andere reden",//denken//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daiki Aomine

SPIELER


Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 24.10.14

Akte
Schule: Tōō Academy
Position: Power Forward
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Strand   Do Mai 07, 2015 5:54 pm

Die drei Tage, welche Satsuki krank gewesen war, verliefen ziemlich ereignislos. Da es nun niemanden gab, der Aomine zum Training zwingen konnte, hatte er in dieser Zeit weitestgehend nur gefaulenzt. Im Grunde hatte er also gar nichts getan, da er nicht einmal über irgendwelche wichtigen Dinge nachgedacht hatte. Nur ein Gedanke schlich sich immer wieder in seinen Kopf hinein. Lohnte es sich wirklich noch weiterhin Basketball zu spielen? Im Grunde glich jedes Spiel doch nur derselben öden Prozedur. Der Gegner hatte ihm als Ass der Generation der Wunder nichts entgegen zu setzen und Aomine gewann somit mühelos. Der Power Forward fragte sich, ob er irgendwann einem würdigen Gegner gegenüberstehen würde. Es war unwahrscheinlich…

Als Momoi sich dann von ihrer Krankheit erholt hatte, kam sie gleich noch entschlossener zurück. Nicht nur, dass sie den blauhaarigen Jungen prompt wieder in die Halle geschleift hatte. Viel schlimmer war es, dass er nun mit der Mannschaft diesen Ausflug unternehmen musste. Für Unwissende musste es so aussehen, als wäre ein Strandausflug der ideale Platz für Aomine um sich weiterhin einfach auszuruhen. Doch in der Mannschaft wusste jeder, dass ihre Managerin niemals mit ihnen irgendwohin fahren würde, um sich zu erholen. Viel mehr war das ganze natürlich nichts Anderes als ein Trainingslager. Nach drei Stunden Training, ging die Mannschaft dann zum Essen. Doch auch hier wurde Aomine nicht in Ruhe gelassen, denn Wakamatsu machte ihm bezüglich Aomines Motivation lautstarke Vorwürfe. So war Aomine später erleichtert, als dieser seine Ruhe hatte. Nun ging er nämlich alleine am Strand spazieren. Er hatte nun keine Schuhe mehr an und trug einfache Shorts und ein weißes Shirt, anstelle seiner Sportkleidung. Es dauerte jedoch nicht lange und schon erkannte er Momoi. Natürlich war sie einmal mehr mit Basketball beschäftigt. Sie war wohl ein guter Shooter, denn sie traf den Korb immer wieder. „Momoi, selbst wenn alle Spieler pausieren, stehst du schon wieder am Feld… wir haben bisher noch kein Spiel verloren? Wozu betreibst du also diesen Aufwand?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen




Anmeldedatum : 01.01.70

Akte
Schule: Ryusei High
Position: Shooting Guard

BeitragThema: Re: Strand   Do Mai 07, 2015 8:21 pm

Die junge Frau konzentrierte sich felsenfest auf ihr Training und bemerkte somit eigentlich gar nichts um sich herum. Weder, wenn Leute an ihr vorbeigingen, noch sonst irgendwas. Sie machte hier nicht gerade das schwierigste Training, das man sich vorstellen konnte, aber für sie war es auf Dauer sehr anstrengend. Immerhin musste sie wirklich 100%ig treffen und durch den Sand hatte sie keinen wirklich sicheren Stand, weswegen es auf Dauer nun auch auf ihre Beine ging. Außerdem warf sie ja auch weiter als ein Dreier, weswegen es eben doch recht anstrengend wurde. Sie wollte ihre maximale Kraft erweitern, damit sie in einem Spiel viel häufiger so weit werfen konnte. Am Besten irgendwann durchgehend, denn dann wäre sie eine wirklich sehr gefährliche Gegnerin.
Gerade als Azura ihre Wurfposition wieder einnahm, sprach sie plätzlich jemand hinter ihr an. Da sie dermaßen auf ihr Training fixiert war, hatte sie Momoi nicht bemerkt und zuckte nun heftig zusammen, bevor sie sich schnell umdrehte, mit dem Ball immer noch in der Hand. "Du meine Güte, hab ich mich erschrocken!", gab sie zuerst einmal ziemlich verdutzt von sich und lächelte dann freundlich. "Vielen Dank für das Kompliment, ich geb mir größte Mühe", antwortete sie schließlich auf Momois Satz und blickte kurz an ihr vorbei, als noch eine Person auftauchte. Sie kannte diese aus einer Zeitung, wo die Generation der Wunder vorgestellt wurden. Aomine. Dieser sprach seine Freundin an, dass sie noch keine Spiele verloren hatten und dergleichen. Azura wünschte sich ähnliches sagen zu können, aber leider hatte sie noch kein Spiel, seit sie in Japan zurück war. "Hallo", gab sie nur von sich, da er sie ja gar nicht ansprach... Und da sich keiner der beiden vorstellte, tat Azura es auch erstmal noch nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Satsuki Momoi

COACH


Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 13.08.14

Akte
Schule: Tōō Academy
Position: Auf der Bank ;)
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Strand   Mi Mai 13, 2015 8:57 pm

Momoi sah sie für einen Moment besorgt an „ ­ohh tut mir leid ich wollte dich nicht erschrecken.Gut das Du kein schwaches Herz hast denn sonnst hätte ich ein Menschenleben auf den gewissen und dieses hätte mir nie verziehen „ sie musste sich ein Kichern unterdrücken, um nicht gleich komisch rüberzukommen.Obwohl sie es nie beabsichtigt Mussterte sie die junge Frau von oben bis unten // ­mh man kann noch ein wenig dran Verbessern aber sonnst kann sie eine echt gute Spielerin werden // sie war total in Gedanken versunken.In dem Blick des Mädchens erkannte sie ohne hinzusehen das jemand in ihre Richtung stolzierte, an den Gang konnte sie schon ahnte, wer auf die beiden zukam. Als er sich neben sie stellte, begann er gleich wieder an zu Merkern. Ihre Hände die am Anfang noch hinter ihren Rücken verschränkt hatte legte sie nun unter ihre Brust „ tut mir leid ich habe mich noch gar nicht vorgestellt mein Name ist ­Momoi und der hinter mir ist der Trottel, der sich für unbesiegbar hält, ist ­Aomine „ ihre Stimmung vor bei jedem Wort immer ein wenig genervter.Dennoch nahm sie sich wie immer zusammen um nicht vor ihr eine Show vor ihr abzuziehen also ignoriert sie seine Aussage und wendete sich wieder den freundlichen Mädchen zu.“Spielst du für dich oder bist du in einer Frauenmannschaft „ fragte sie interessiert und streift ihren Flip Flop über den weißen Sand.Es ist ein wirklich wunderschöner Tag keine Wolke im sicht, die Sonne strahlt dennoch ist es doch ein Tick zu heiß „ puh ist das warm „ sie strich sich den Schweiß von der Stirn.

_________________
"Reden","wenn andere reden",//denken//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daiki Aomine

SPIELER


Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 24.10.14

Akte
Schule: Tōō Academy
Position: Power Forward
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Strand   Mi Jun 10, 2015 1:11 pm

Auch Aomine begrüßte das trainierende Mädchen. Ein wenig beneidete er die Spielerin. Sie war einfach mit so viel Elan und Freude bei der Sache. Es schien beinahe so, als könnte sie im Moment nichts stoppen. Ein wenig erinnerte sie ihn an den Aomine der früheren Tage. Damals hatte er mit viel Freude Basketball gespielt und auch seine Augen strahlten jedes Mal, sobald er einen Basketball sah. Doch irgendwann würde auch sie dieses Gefühl verlieren, dessen war er sich sicher. Denn was würde wohl passieren, wenn jemand wie Akashi auf sie treffen würde? Vielleicht würde dann auch sie den Spaß am Spiel verlieren. Irgendwie hoffte er, dass das Mädchen ihr zweifellos vorhandenes Talent nutzen und später groß aufspielen würde. Die Zukunft würde es schon zeigen.

Auf jeden Fall war die Spielerin so konzentriert gewesen, dass sie sichtlich erschrak, nachdem Momoi sie angesprochen hatte. Das Momoi ihn als Trottel bezeichnete störte ihn nicht weiter. Sie war immerhin seine engste Freundin. Innerlich war Aomine ihr schon dankbar, dass sie es immer versuchte, ihn für den Sport zu begeistern. Auch wenn es noch so aussichtslos erschien. „Du hast Recht, es ist wirklich sehr heiß. Und trotzdem hast du unser Team heute durch den heißen Sand gehetzt. Du bist wirklich erbarmungslos.“ Wahrscheinlich hätte das fremde Mädchen heute viel Spaß gehabt, wenn sie Teil des Teams gewesen wäre. Auf jeden Fall sah sie so fleißig aus, als das Momois Training ihr wirklich gefallen könnte, was schon eine Menge hieß. Denn selbst die härtesten Spieler konnten bei diesen Trainingsmethoden eingehen. Aber genauso holte sie aus jedem das Beste heraus. Aomine kannte wirklich niemanden, der so verbissen von der Bank aus arbeitete…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen




Anmeldedatum : 01.01.70

Akte
Schule: Ryusei High
Position: Shooting Guard

BeitragThema: Re: Strand   So Jun 14, 2015 1:42 pm

Azura hielt den Basketball mit beiden Händen locker vor ihrem Körper, während sie Momoi freundlich anschaute. Diese entschuldigte sich, dass sie Azura erschreckt hatte, aber Azura wank nur amüsiert ab. "Gar kein Problem. Meinem Herz gehts bestens und ein wenig Adrenalin hat noch niemandem geschadet", gab die junge Shooterin amüsiert von sich. Sie hatte von Aomine und Momoi schon gehört, wie wohl auch die Meisten Leute, die sich für Basketball interessierten. Trotzdem hatte sie keine große Angst davor ihnen vollkommen offen gegenüber zu treten. Ihr war es egal wie gut jemand sein soll. Sie hatte genug Kampfgeist, um nach einer Niederlage wieder aufzustehen und es nochmal zu versuchen. Von daher sah sie es ziemlich gelassen sich hier mit Aomine zu unterhalten. Außerdem war Momoi sehr freundlich, weswegen sie die Sache noch gelassener sehen konnte.
"Freut mich euch kennenzulernen. Mein Name ist Azura", stellte sich nun auch das Mädchen vor und schaute von Aomine zu Momoi. "Nein, ich spiele nur für mich... es ist ziemlich schwierig eine Frauenmannschaft aufzustellen." Das frustrierte sie immer noch ziemlich... aber sie gab die Hoffnung nicht auf. Und bis dahin würde sie eben bei den Jungen mitspielen, aber das würde sie den beiden jetzt nicht auf die Nase binden.
"Bei so einem Wetter kann Training richtig Spaß machen", gab Azura leicht schmunzelnd von sich, als Aomine sich darüber beschwerte, dass Momoi ihn und sein Team trotzdem durchs Training gehetzt hatte. Azura freute sich schon darauf, wenn sie mit anderen Leuten trainieren konnte, auch wenn das noch ein wenig dauern würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Satsuki Momoi

COACH


Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 13.08.14

Akte
Schule: Tōō Academy
Position: Auf der Bank ;)
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Strand   So Jun 14, 2015 7:43 pm

Ihre Erleichterung war ihr wahrlich auf dem Gesicht geschrieben „ puh dann bin ich aber echt erleichtert ein Menschenleben möchte ich nicht auf dem gewissen haben „ kicherte sie, nachdem sie den Satz beendet hatte. Die junge Dame stellte sich mit dem Namen ­Azura vor, mit einen nicken zu Kenntnis.Nach kurzen Warten wurde ihre Frage beantwortet, die sie ihr gestellt hatte, es war tatsächlich schwer eine Mädchenmannschaft an einer Schule zu eröffnen, wenn sich Mädchen für diesen Sport interessierten, waren es dennoch zu wenige um ein Team bilden zu können.Momoi konnte nur ein Kleines seufze von sich, bis sie etwas sagte „ja das stimmt Frauen haben echt ziemlich schwierig aber dafür das Du nur so spielst sieht es gar nicht mal so schlecht aus“ ihre Hände hielten ihr Kinn, um so besser nachzudenken zu können.Nebenbei hörte sie von ihrer rechten Seite nur ­gemecker über ihr Training aber auch eine nette stimme die zu schätzen wusste „ ­Aomine höre ich da grade, dass du schwächelst, nur weil es zu warm ist, also ­Azura merke dir um ihn zu schlagen braust du nur eine heiße Turnhalle und er wirft schon das Handtuch „ grinsend blickte sie zu ihm herüber. Ihr Blick schweifte schnell wieder zu ­Azura hinüber „ ­mh schade das ­Midorima nicht da ist der hätte dir bestimmt etwas helfen können beim Training „ nachdenklich blickte sie sich in der Gegend um vielleicht lag irgendwo in der ferne eine Idee. Es verging nur einen Augenblick bis ihr etwas einviel „ hey ­Azura hast du vielleicht lust gleich mit uns ein wenig zu trainieren, ich glaube wir sollte den Jungs mal zeigen was wir drauf haben „ sie zwinkerte ihr zu und wartet auf ihre Antwort ob sie lust dazu hätte.

_________________
"Reden","wenn andere reden",//denken//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daiki Aomine

SPIELER


Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 24.10.14

Akte
Schule: Tōō Academy
Position: Power Forward
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Strand   Mo Jun 22, 2015 5:05 pm

Nun stellte sich also auch das spielende Mädchen als Azura vor. Ein wenig war Aomine schon über den Umstand verwundert, dass das Mädchen in keinem richtigen Team spielte. Denn sie hatte wahrscheinlich mehr Talent als viele männliche Spieler. Aber sie hatte wohl Recht. So viele Mädchen spielten einfach keinen Basketball. Vorwiegend konnten sich doch Jungs für diesen Sport begeistern. Doch dann wurde Aomine wieder aus seinen Gedanken gerissen. „Bei so einem Wetter kann Training richtig Spaß machen“… das konnte ja noch etwas werden. Wahrscheinlich würden Momoi und Azura sich sofort gut verstehen.

Als Momoi die Hitze thematisierte, antwortete Aomine: „Ich hätte wirklich keine Lust, in einer zu warmen Halle zu spielen, solange es dort keinen richtigen Gegner gibt. Midorima wäre vielleicht jemand. Es würde sich bestimmt lohnen, gegen ihn zu spielen. Immerhin ist er einer von uns.“ Dann sprach die Managerin von Tōō das aus, was Aomine schon erwartet hatte. Sie lud Azura zum Training ein. Er hatte natürlich nichts gegen die Spielerin und im Grunde konnte sie gerne mitspielen. Doch das Alles bedeutete für das Team aber noch mehr Training! Aber wahrscheinlich würde das Mädchen sich gut mit Sakurai messen können. Immerhin fokussierten sie beide wohl den Distanzwurf. Das Training würde also beide nur besser machen. „Momoi, wenn Sakurai gegen Azura verlieren wird, wird ihn das nur noch unsicherer machen. Du weißt doch wie er ist." Manchmal fragte Aomine sich, wieso sein Mitschüler so unsicher war. Er war auf alle Fälle kein schlechter Spieler. Zumindest nicht schlechter als andere. Mehr Selbstsicherheit würde ihm wahrscheinlich oft weiterhelfen…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast




BeitragThema: Re: Strand   Di Jun 23, 2015 9:19 pm

Azura schmunzelte ein klein wenig, als Momoi sagte, sie wollte kein Menschenleben auf dem Gewissen haben. Das konnte die junge Spielerin natürlich nur zu gut verstehen, bei ihr wäre es nicht anders. Aber so schnell war sie ja auch nicht klein zu kriegen. Das konnte Momoi jetzt nicht wissen, aber dennoch. "Kann ich absolut verstehen", meinte Azura schließlich mit einem Lächeln auf den Lippen. Dass es leider keine Frauenmannschaft für Azura gab ließ ihr Lächeln allerdings wieder ein wenig schwinden. Azura würde unheimlich gerne in einem Team Basketball spielen. Dass sie sich nun bei den Jungs ein wenig einschlich und dort mitmischte würde früher oder später sowieso auffallen und den meisten wohl auch gegen den Strich gehen, aber eine andere Möglichkeit blieb ihr so einfach nicht. Es war ja schon ein wenig diskriminierend, dass sie als Frau nicht offiziell bei den Jungs mitspielen durfte. Nur weil sie etwas schmächtiger war? Frechheit! "Vielen Dank", meinte Azura daraufhin nur, denn Momoi meinte ja auch, dass es dafür nicht schlecht aussah. Azura gab sich auch alle größte Mühe. Sie träfe auch von noch weiter weg, aber dann wird es schon echt schwierig für sie. Mittelinie war am Ende dann doch ihr Limit. Im Moment!
Amüsiert lächelte die Shooterin, als Momoi meinte, dass Aomine in zu warmen Hallen das Handtuch werden würde. Dieser ließ sich das nicht gefallen und warf ein, dass es sich gar nicht lohnen würde ohne einen richtigen Gegner. Azura zweifelte daran, dass es jetzt gerade einen richtigen Gegner für Aomine gab... aber früher oder später bestimmt. Wenn auch nicht sie. Sie war Shooting Guard... da würde sie kaum direkt mit Aomine konfrontiert werden. "Mh, Midorima?", fragte Azura kurz etwas verwundert, aber auch eher aus Reflex. Sie kannte auch ihn aus einer Zeitschrift. Er war der Shooting Guard der Generation der Wunder. Gewiss könnte er ihr noch etwas beibringen, aber Azura glaubte nicht, dass er dazu viel Lust hätte. Besonders, wenn sie ihn hinterher noch überträfe.
Richtig verwundert war sie aber erst, als siezum Training eingeladen. Das wäre das erste Mal, dass sie als Mädchen mit einem richtigen Team trainieren könnte. Irgendwie machte sie das ja schon nervös, aber natürlich reizte sie das auch. "Vielleicht verliert er ja auch gar nicht", meinte Azura zu Aomine, welcher sich Sorgen um Sakurai machte, offenbar deren Shooting Guard. Azura kannte ihn nicht, aber wenn er gut warf, könnte er vielleicht besser als Azura sein, auch wenn sie sowas natürlich nicht auf sich sitzen lassen wollen würde. "Ich würde auf jeden Fall sehr gerne mitmachen", fügte sie anschließend noch zu Momoi hinzu. Natürlich wollte sie mitmachen! Diese Chance würde sie sich niemals entgehen lassen.
Nach oben Nach unten
Satsuki Momoi

COACH


Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 13.08.14

Akte
Schule: Tōō Academy
Position: Auf der Bank ;)
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Strand   Mo Jul 06, 2015 9:20 pm

Zu seiner Aussage konnte sie nur ihre Augen nur Rollen, immer wieder die gleiche Aussage. Aber sie glaubte fest daran, dass es irgendwann jemand kommen würde der ihn aus der Phase rausholen kann, vielleicht sogar ­Kuroko seinen ehemaliger Teamkollegen und Freund.“ Nun ja ­Aomine dein Wunsch wird dir bald erfühlt werden und wahrscheinlich haben sie sich auch ziemlich verbessert „ lächelte ­Momoi, denn es kann wirklich gut sein das Sie sich zu damals ziemlich verbessert haben. Immer noch ein wenig in Gedanken versunken strich sie sich den Schweiß von der Stirn „ weiß du es ist für ihn wichtig ihn gegen anderen dreier Werfer spielen zu lassen, und wenn ein Mädchen sein Duellant ist, wird er sich Ersten noch mehr anstrengen, um nicht zu verlieren.Der zweiter Punkt ist, wenn ­Sakurai gegen sie verlieren sollte weiß er das seine Techniken noch Fehler ausweißen und so kann er sie nach und nach beheben„ erläuterte sie den beiden und zeigte mit ihrer Hand zu dem Wohngebäude der Mannschaft. Die Drei machten sich auf den Weg zurück „lass uns mal die Jungs wieder auf Turen bringen „sie öffnete mit einer Hand die schiebe Tür des Hauses und tretet zu den anderen hinein.“ Okay Leute die Pause ist vorbei aber bevor es wieder los geht habe eine kurze Ansage zu machen, das hinter mir ist ­Azura und wir mit uns heute Trainieren also meine Herren kein Begrapschen oder anmache klar „ mit einen strängen blick sah sie in die Runde und bekam von den Jungs ein Kopfnicken. Nachdem das geklärt war, schickte sie die Jungs schon mal Richtung Platz und wendet sich wieder zu ­Azura hin „ okay hast du dich schon warm gemacht „ fragte sie das Mädchen mit einem strahlenden Lächeln.

_________________
"Reden","wenn andere reden",//denken//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daiki Aomine

SPIELER


Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 24.10.14

Akte
Schule: Tōō Academy
Position: Power Forward
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Strand   So Aug 02, 2015 7:02 pm

Es schien so, als würde Azura sich auch sonst ausführlich mit Basketball beschäftigen. Denn auch Aomines ehemaliger Kamerad Midorima war ihr wohl ein Begriff. Zumindest musste sie nicht fragen, wer dieser Spieler war. Andererseits kannten wohl ziemlich viele Menschen im Land die Mitglieder der Generation der Wunder. Immerhin gewannen sie im letzten Jahr mühelos die Meisterschaft der Mittelstufe.

Azura gab sich bescheiden, als es um Sakurai ging. Im Grunde konnte sie auch gar nicht einschätzen, welcher Shooting Guard besser war, denn sie kannte den Jungen ja gar nicht. Aomine vermutete, dass Momoi schon jetzt eine zutreffende Aussage bezüglich dieses Matchups machen können würde. Manchmal verwunderte sie selbst ihn noch, obwohl er sie schon seit langer Zeit kannte. Wie es auch zu erwarten war, wollte Azura gerne bei ihrem Training mitmachen. Im Grunde hätte sie nicht einmal antworten brauchen, denn die Beigeisterung und Entschlossenheit in ihrem Blick sprachen Bände. Als Momoi den Nutzen für Sakurai ansprach, musste Aomine ihr innerlich zustimmen. Wahrscheinlich würde das Training ihm wirklich weiterhelfen. „Du hast wohl Recht. Vielleicht hilft das seiner Wurftechnik weiter. Nichts ist so hilfreich, wie ein wahrer Konkurrent, wenn man seine Fähigkeiten verbessern will.“ Das wusste der Forward wohl aus eigener Erfahrung. Als die Drei wenig später zum Rest des Teams stießen, musste Aomine über Momois Aussage schmunzeln. Aber auch so würden die Spieler relativ bald merken, dass sie mit Azura eine Spielerin auf dem Feld haben würden, die durchaus ernst zunehmen war. Es war geradezu ironisch, dass Momoi Azura fragte, ob sie sich bereits warm gemacht hatte. Immerhin herrschte eine quälende Hitze. Doch natürlich hatte das Mädchen nicht Unrecht, denn ohne Aufwärmung ergab sich nur ein unnötiges Verletzungsrisiko. Da Aomine sich jetzt eh nicht mehr drücken konnte, fand er sich damit ab, jetzt trainieren zu müssen. „Was sollen wir denn machen? Machen wir ein Trainingsspiel oder sollen wir bestimmte Übungen durchführen?“ Der blauhaarige Junge hoffte, dass sie ein Spiel machen würden. Immerhin machte dies am meisten Spaß. Trotzdem konnte er sich jetzt auch vorstellen, dass sie wieder joggen gehen müssten. Bei Momoi musste man immer mit dem schlimmsten rechnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast




BeitragThema: Re: Strand   So Aug 02, 2015 7:47 pm

Die Rosahaarige konnte die Einstellung von Aomine wirklich nicht verstehen. Sie führten allerdings auch vollkommen verschiedene Leben. Azura war nicht damit gesegnet worden solch ein enormes Talent früh entdeckt zu haben, mit ihren Kameraden gleich auch noch zu teilen und dann alle Gegner fertig zu machen. Sie hatte viel Talent, keine Frage, aber sie hatte kein Team und daher auch keine großartigen Siege zu verzeichnen. Vermutlich konnte sie daher auch nicht nachvollziehen, dass er einfach keine Lust mehr hatte. Immer nur zu gewinnen ohne sich groß anstrengen zu müssen, war sicherlich auch enorm langweilig... Momoi versuchte aber scheinbar weiter ihn anzustacheln, von wegen das da sicherlich noch jemand kam. Azura wünschte es ihm natürlich auch... und sie hoffte, dass sie vielleicht auch ein bedrohlicher Gegner für ihn werden würde, auch wenn sie auf verschiedenen Positionen spielten.
Für einen kurzen Moment war Azura mit den Gedanken etwas abgeschweift. Sie hatte aber schon mitbekommen, dass es um Sakurai ging und dass dieses Training nur gut für ihn sein konnte. Also nickte die Rosahaarige langsam und folgte den beiden dann zur Halle, wobei sie sich noch ihren Rucksack schnappte. Den wollte sie ja nicht liegen lassen.
Bei den Jungs angekommen stellte Momoi sie erstmal vor und erklärte, dass sie mittrainieren würde. Außerdem wurde gleich klargestellt, dass begrapschen und Ähnliches verboten war, was Azura doch zum grinsen brachte. Das sollten sie sich mal wagen. Danach würden sie keine Hände mehr zum Basketballspielen haben, immerhin wusste sich die junge Frau durchaus zu wehren. Allerdings hatten diese Jungs meist nur Basketball im Kopf, also würden sie vermutlich gar nicht auf die Idee kommen. "Hey Leute, freut mich euch kennenzulernen", meinte Azura lächelnd. Typisch japanisch war sie wohl schon lange nicht mehr. Von wegen verbeugen und so. Dafür war sie offensichtlich einfach zu lange in Amerika und hatte es sich abgewöhnt. Bisher beschwerte sich aber auch nie jemand. "Jeps, von mir aus kanns losgehen", meinte Azura munter. Aufgewärmt hatte sie sich bei dem Wetter und beim Werfen vorhin schon von ganz alleine. Jetzt war sie richtig gespannt wie es so sein würde, mit diesem Team zu trainieren! Nachdem Aomine schon fragte, was sie denn machen würden, schaute Azura nur wieder zu der Pinkhaarigen und wartete ab. Ihr war es beinahe egal, was sie machen würden. Für sie war es schon großartig, dass sie mit trainieren durfte.
Nach oben Nach unten
Satsuki Momoi

COACH


Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 13.08.14

Akte
Schule: Tōō Academy
Position: Auf der Bank ;)
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Strand   Di Aug 18, 2015 1:28 am

" Aomine, mit jemand anderen zu Trainieren der nicht in unser Team ist, kann uns vieles zeigen „ antwortet sie auf seine Aussage, bevor sie sich ihren Block zuwendet um etwas zu Notieren. Ihr Blick fliegt über die Gruppe „ gut dann wollen wir mal beginne, Wakamatsu holst du die Bälle sowie die Leibchen aus dem Nebenraum und bringst sie draußen aufs Spielfeld „ sie zeigte mit ihrem Kugelschreibe Richtung Raum.Nachdem sich die Mannschaft bei Azura vorgestellt und begrüßt hatten, machten sie sich Richtung Spielfeld auf, Momoi geht neben Azura her. Ihr Blick viel zu Aomine rüber „ das werden ich dir gleich am Spielfeld rand für alle erklären „ antworte sie auf seine Frage die er vor ein paar Minuten gestellt hatte zu beantworten. Ihr Blick ging Seitwerts zu ihr herüber „sag mal Azura, wieso spielst du Basketball oder soll ich mehr die Frage stellen, wieso liebst du diesen Sport“ sehr gespannt auf ihre Antwort erreicht die Gruppe den Trainingsplatz. Momoi kam als letztes am Trainingsplatz an und gibt gleich die ersten Aufgaben durch „gut Leute dann werden wir das Training wieder aufnehmen.Ich möchte, das ihr euch in zwei Mannschaften aufteilt vier rechts und fünf links, Azura du gehst mit Sakurai,Aomine und Wakamatsu zur Rechten Seite. Wir fangen mit den Korbleger an fünf Minuten von der der Mitte aus fünf Minuten links sowie rechts die gleiche Zeit, also los „ sie öffnet den Koten des Sackes und reicht jedem ein bevor, sie sich auf die Bank niederlässt um jeden genau in ihren Blick zu haben.

_________________
"Reden","wenn andere reden",//denken//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daiki Aomine

SPIELER


Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 24.10.14

Akte
Schule: Tōō Academy
Position: Power Forward
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Strand   Fr Sep 18, 2015 4:06 pm

Nachdem Momoi schon ihre Ankündigung gemacht hatte, stellte sich auch Azura noch einmal höflich vor. Gleichzeitig war dem Mädchen die Begeisterung immer noch anzusehen und sie schien es kaum erwarten zu können, mit dem Training zu beginnen. Momoi belehrte Aomine, indem sie ihm erklärte, welche Vorteile es mit sich führen würde, wenn Azura bei ihnen mitmachen würde. „Ich hoffe du hast auch mit eingeplant, dass Azura uns ausspionieren haben könnte“, erwiderte Aomine lächelnd. Wenig später, wurden auch schon die Leibchen und Bälle besorgt. Dann wurde das anstehende Programm erklärt. Sie würden also zunächst Korbleger trainieren. So schnappte Aomine sich einen Ball und legte locker los. Seine Korbleger variierte der Forward immer wieder. Manchmal verwendete er bei seinem Korbleger auch das Brett, manchmal ließ er den Ball über seine Finger rollen, ohne dass er das Brett traf. Zwischendurch wechselte er auch mal vom Korbleger zum Runner. Bei Aomine sahen die Bewegungen allesamt sehr flüssig aus. Bei den anderen Spielern variierten die Eindrücke. Die Stammspieler trafen ihre freien Layups doch sehr regelmäßig. Doch ein paar von den Neuen hatten manchmal doch ihre Probleme. Doch wahrscheinlich würde Momoi schon dafür sorgen, dass sie sich verbessern würden. Dies konnte wohl niemand so gut, wie sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast




BeitragThema: Re: Strand   So Sep 27, 2015 1:18 pm

Azura fragte sich wirklich, was Momoi wohl von dem Training erwartete und besonders davon, dass Azura eben mitmachte. Sie war eine Außenstehende und entsprechend konnte sie die Bedenken von Aomine auch irgendwie verstehen. Die Rosahaarige wollte allerdings wirklich nicht ausspionieren, denn dafür freute sie sich viel zu sehr, dass sie mittrainieren durfte. Das würde sie sicherlich nicht gefährden, indem sie irgendeinen Blödsinn machte. Besonders wo ihr Basketball so am Herzen lag.
"Weil es ein vielseitiger Sport ist. Man kann vieles alleine regeln, aber am Ende ist es immer ein Mannschaftssport und es verlangt so viel von den Spielern ab. Geschwindigkeit, Geschick, Stärke, Strategie. Es ist einfach ein großartiger Sport", meinte Azura fröhlich und lächelte Momoi herzlich an. Sie liebte den Sport einfach über alles und kein anderer Sport machte ihr so viel Spaß wie dieser.
Als sie am Korb angelangt waren, erklärte Momoi erstmal in Ruhe, was denn die Aufgabe ist und schon ging es los. Azura war nun wirklich nicht der Freund von Korblegern... Sie war eher aus der Distanz unheimlich gefährlich, aber natürlich wollte sie nicht jetzt schon total zurück hängen, deswegen konzentrierte sie sich gleich von Anfang an so gut wie sie konnte. Dadurch gelang es ihr auch recht gute Korbleger hinzulegen. Azura erleichterte das ziemlich, da sie sich hier nicht zum Deppen machen wollte. Bis sie auf Distanzwürfe oder zum Spielen überging, würde sie sich eben mehr konzentrieren müssen. Das war absolut machbar. Nebenbei, wenn sie beispielsweise gerade zurück lief oder Ähnliches, beobachtete sie die anderen beim Korbleger und musste zugeben, dass diese wirklich ziemlich gut waren. Vielleicht nicht alle, da wohl auch ein paar Neulinge dabei waren, doch die meisten waren doch recht gut.
Nach oben Nach unten
Satsuki Momoi

COACH


Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 13.08.14

Akte
Schule: Tōō Academy
Position: Auf der Bank ;)
Zweitcharaktere:

BeitragThema: Re: Strand   Di Okt 20, 2015 2:26 am

Aomines Worte sprachen auf einer Hinsicht schon die Wahrheit, eine fremde beim Training zusehen zu lassen, könnte ein Risiko sein aber irgendwie weißt sie,das man Azura vertrauen konnte. „ Aomine,wenn es so sein sollte und unsere nächste Gegner unsere Taktik weißt, dann wird’s für dich doch nur spannender „ sagte sie und tippte mit dem Stift auf dem Klemmbrett. Für sie war nun, das Thema Spion beendet. Das Wichtige ist im Augenblick, war es die Spiele auf die Kommenden Matsches vorzubereiten. Nachdenklich beobachtet sie die Spieler, die sich mit ihrer Aufgabe befassten, nebenbei notierte sie, wo die Fehler bei ein paar Spielern liegen, um ihnen später mitzuteilen. Momoi wartet, bis die Zeit ablief, bis sie in die Trillerpfeife pfiff, langsam ging sie zu den Personen hin , die ihr aufgefallen waren, und erklärte mit ihnen, wo sie dran Arbeiten mussten.Nachdem sie dieses beendet hatte, drehte sich zu den anderen um „ gut nun möchte ich das jeder so auf den Korb wirf, wie er es am Besten kann, ob nah oder fern das ist egal, gibt einfach euer bestes. Dieses werden wir fünf Minuten lang üben, beim Nächsten pfeifen möchte ich das sich immer zwei zusammenschließen, um Abwehr und Angriff zu üben. Dieses geht jeh 4 Minuten, dann wird getauscht, bis jeder einmal auf den beiden gespielt hat, nach 8 Minuten kommen zwei andere an den Korb " lächelte sie und setzte sich zurück auf die Bank.

_________________
"Reden","wenn andere reden",//denken//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Strand   Heute um 7:40 am

Nach oben Nach unten
 

Strand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Der Strand
» Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte
» Badeszenen
» Heliausflug in Los Angeles
» Ein "TOPCAT K1"-Catamaran

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kuroko no Basuke RPG ::  :: TOKIO-